stuts65@stuts.de

Universität zu Köln, 23.–25. Mai 2019

Kontoinhaber: Junge Sprachwissenschaft e. V.
IBAN: DE98 8306 5408 0004 9025 05
BIC: GENODEF1SLR
Bank: VR-Bank Altenburger Land / Deutsche Skatbank

Wir laden alle Studierenden der Sprachwissenschaften und verwandter Disziplinen, von Bachelor bis Doktorand, herzlich ein ihre Arbeit bei der 65. StuTS in Köln vom 23. bis 25. Mai 2019 vorzustellen. Ob Hausarbeit, Bachelor- oder Masterarbeit, oder sonstige Projekte an denen ihr gerade arbeitet – alles ist willkommen. Wir freuen uns auch über Workshops zu Sprachen oder Technologien durch Studierende die ihr Wissen weitergeben möchten. Die Themen sollten sprachwissenschaftlicher Natur sein und wir freuen uns über ein weites Spektrum.

Die Vortragsslots umfassen jeweils 20 Minuten für den Vortrag und 10 Minuten für Fragen. Auf Anfrage sind auch längere Slots für längere Vorträge oder Workshops verfügbar. Ihr könnt in Deutsch, Englisch oder jeder beliebigen anderen Sprache vortragen. Berücksichtigt dabei, dass euer Sprachniveau hoch genug sein muss, um in dieser Sprache einen wissenschaftlichen Vortrag zu halten und dass auch Linguisten nicht jede einzelne Sprache sprechen die es jemals gab.

Euer Abstract sollte in der Sprache des Vortrags geschrieben sein*. Solltet ihr nicht auf Deutsch, Niederländisch, Englisch, Spanisch oder Französisch präsentieren, stellt uns bitte auch eine Übersetzung des Abstracts in eine dieser Sprachen zur Verfügung, damit wir den Vortrag einschätzen können. Die Übersetzung wird nicht im Tagungsheft erscheinen. Das Portal zum Einreichen der Abstracts wird in Kürze auf dieser Webseite verfügbar sein.

*Wenn du deinen Vortrag in einer Gebärdensprache halten möchtest, reiche dein Abstract bitte in der jeweiligen geschriebenen Landessprache ein und gib die Gebärdensprache als Sprache an. Wenn die geschriebene Sprache unter die oben genannten fällt, brauchst du uns in diesem Fall keine Übersetzung schicken. Du hast aber die Möglichkeit dein Abstract per Email als Video einzureichen. In diesem Fall benötigen wir eine Übersetzung in eine der oben genannten Sprachen. Wir werden das Video dann auf der Webseite zur Verfügung stellen und dem geschriebenen Abstract im Tagungsheft einen entsprechenden Link beifügen.

English version

University of Cologne, May 23 to 25, 2019

Account holder: Junge Sprachwissenschaft e. V.
IBAN: DE98 8306 5408 0004 9025 05
BIC: GENODEF1SLR
Bank: VR-Bank Altenburger Land / Deutsche Skatbank

We are inviting students of linguistics and related disciplines from BA to PhD level to present their work at the 65th StuTS, which takes place from Mai 23 to 25, 2019 in Cologne. Feel free to present work from class projects, your bachelor’s or master’s thesis, or a project you are working on. We are also inviting language or technology related workshops from students who want to share their insights. The topics should somehow fit into the general topic of linguistics and language research and we would appreciate a wide variety of topics.

Presentations will last for 20 minutes and there will be 10 minutes for questions. Longer slots are available for longer talks or workshops upon request. Your presentation can be in German, English, or any other language, as long as you have a sufficient knowledge of that language to present at a scientific conference. Please keep in mind that even linguists don’t speak every single language that has ever existed.

Your abstract should be in the language of your talk*. If you are not presenting in English, German, Dutch, Spanish, or French, please provide a translation of your abstract to one of those languages for us to evaluate your proposal. The translation will not be published in the conference booklet. The portal for handing in abstracts will shortly be available on this website.

*If you want to present in a sign language, please hand in your abstract in the written majority language of the country and select the sign language as language of the talk. If the written language is in the list above, you do not need to send us a translation. You may, however, choose to hand in your signed abstract as a video by email. We will make it available on our website and add the link to the conference booklet, next to the written text.